Aktuelle Zeit: 18. Okt 2017, 14:58  




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 178 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
 Chapter 5: Rage of Kahn part 1 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 239
Wohnort: BMW City
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Chapter 5: Rage of Kahn
"Es freut mich, Sie kennen zu lernen, Euer Hoheit", begrüßte Jameson den Herrscher noch einmal und deutete eine leichte Verbeugung an. "Ich bitte das Verhalten unserer Bodyguards zu entschuldigen, sie können manchmal recht grob sein" Freezer drehte sich zu Ruby um und sagte mit Nachdruck in der Stimme: "Und es wird garantiert nicht wieder vorkommen, richtig, Miss Redstone?"
Lasst die Knöpfe drin, es kann immerhin nicht schaden zu hören, was die anderen Oceaner so sagen!

_________________
Castle: "Es gibt zwei Sorten von Menschen die darüber nachdenken, wie man am besten Leute tötet: Psychopathen und Krimiautoren. Ich gehöre zur besser bezahlten Sorte."


17. Sep 2014, 18:19
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden

Registriert: 10.2011
Beiträge: 205
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Chapter 5: Rage of Kahn
Ruby machte zwar zunächst ein grimmiges Gesicht, doch sie begriff das Sie zu weit gegangen war.

Vielleicht bin ich diejenige, welche die Mission gefährdet.

„Natürlich nicht. Es wird nicht wieder vorkommen, versprochen.“ sagte Ruby und wandte sich wieder zum Herrscher der Fischmenschen. „Ich entschuldige mich bei ihnen, euer Hoheit.“
Dann zog sich Ruby zurück. Sie nahm den Knopf wieder ins Ohr und stand wieder stramm da.
Sie würde von jetzt an versuchen, die Mission nicht mutmaßlich zu gefährden


17. Sep 2014, 18:59
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 239
Wohnort: BMW City
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Chapter 5: Rage of Kahn
Niemand gefährdet hier die Mission, wir müssen uns nur zusammen reißen.
Jameson blickte mit einem leichten Lächeln auf den Lippen zum Herrscher. "Dieses Problem wäre gelöst, euer Hoheit. Ich finde wir sollten uns auch gleich um das Problem kümmern, weswegen wir den weiten Weg hergekommen sind. Sicherlich können Sie verstehen, dass wir unsere Mitmenschen gerne wieder in Sicherheit auf unserem Gebiet wissen wollen." Der Eismann rief sich Dwaynes Worte in Erinnerung: Notfalls sollten sie den Fischen Terra überlassen. "Denn wie ich sehe, gehört diese Stadt inzwischen den Oceanern."
Jameson räusperte sich etwas. "Dennoch würden wir auch gerne erfahren, weswegen Sie diese Stadt unbedingt wollten. Ich erinnere mich an den heftigen Angriff vor ein paar Monaten..." Er ließ den Satz in der Schwebe hängen.

_________________
Castle: "Es gibt zwei Sorten von Menschen die darüber nachdenken, wie man am besten Leute tötet: Psychopathen und Krimiautoren. Ich gehöre zur besser bezahlten Sorte."


17. Sep 2014, 21:06
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 342
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Chapter 5: Rage of Kahn
Riley hielt sich im Hintergrund und ließ Jamie die Verhandlungen führen. er war froh, dass er die mit Richard regeln konnte und achtete deswegen nicht unbedingt mehr auf ihn als auf die anderen im Raum.
Er sah zwar unentwegt Geradeaus, aber seine Augen waren zwischen jeder Anwesenden Person im Raum hin und her am gleiten. Ebenfalls versuchte er mögliche Verstecke ausfindig zu machen und war mit seinen Gedanken bereit jederzeit etwas zu unternhemen.


17. Sep 2014, 21:39
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Spielleiter
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 657
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Chapter 5: Rage of Kahn part 1
Lord Zedd hat geschrieben:
"Dennoch würden wir auch gerne erfahren, weswegen Sie diese Stadt unbedingt wollten. Ich erinnere mich an den heftigen Angriff vor ein paar Monaten..." Er ließ den Satz in der Schwebe hängen.


"Um ehrliche zu sein ging es um das Überleben meines Volkes!" antwortete der Herrscher jamie sofort. Dabei wies er auf einen tisch und setzte sich an eben diesen.
"Obwohl wir hoch entwickelt sich, war es mein Vorgägner der unser Volk fast ausrottete. Wir haben in unseren angestammten lebensraum nur sehr wenig resourcen. Und dann wurden wir auf diese stadt aufmerksam. Um lange verhandlungen zu führen fehlte mir leider die Zeit. Es ging Buchstäblcihe um das Überleben meiner rasse!" erklärte er den Guardions.
"Daher befahl ich den angriff, aber auch das sowenige zivilisten wie möglich verletzt werden. Um die verletzten und toten tut es mir wirklich leid!"
der Akzent mit dem er sprach erinnerte einwenig an Russich.

_________________
"How does it feel to be outclassed by a new Model?"
"Sry but your Model has Got an recall!"


18. Sep 2014, 11:16
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 342
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Chapter 5: Rage of Kahn part 1
Riley beschloß stehen zu bleiben. Der kleine PC an seinem Handgelenk hatte ihm gerade eine Erinnerung zukommen lassen, dass er sich mit Dwyane und Selma in Verbindung setzten musste um beiden Bericht zu erstatten. Da er wusste, dass die Verhandlungspartner Gedanken lesen konnte, erklärte er den Anwesenden, dass er mal an die frische Luft müsse und begab sich aus dem Gebäude.

Er ging einige Blocks und tippte dann schnell ein.
Hier Nightwing
Verhandlungen sind angelaufen, bin einigermaßen optimistisch! Richard noch ruhig.
Melde mich in einer Stunde wieder


Dann entschied er sich dafür die Luft noch etwas zu genießen und schlenderte durch die Straßen.


18. Sep 2014, 18:54
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden

Registriert: 10.2011
Beiträge: 205
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Chapter 5: Rage of Kahn part 1
Das war dennoch kein Grund die Insel anzugreifen und so viele Unschuldige zu töten.

Ruby wusste das die Hoheit ihre Gedanken lesen konnte. Aber was sollte sie machen...sie konnte ja schlecht aufhören zu denken, richtig?
Außerdem war es nun mal ihre Meinung....die sie eigentlich für sich behalten wollte. Es war wirklich ärgerlich, das nicht mal ihre Geheimnisse mehr geheim waren.

Zumindest äußerlich versuchte sich Ruby nichts anmerken zu lassen. Vielleicht würde es der Herrscher der Fischmenschen verstehen. Immerhin konnte er unmöglich erwarten, das jeder ihn auf Anhieb glauben schenken würde. Dann wäre er ziemlich naiv.


18. Sep 2014, 19:53
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 158
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Chapter 5: Rage of Kahn part 1
Azor hatte keine Lust, dass jemand seine Gedanken las, also schottete er sich wieder ab, um in Ruhe nachdenken zu können, da er nichts anderes tun konnten. Jamie verhandelte und Riley "schnappte frische Luft". Er war im Moment überflüssig.
Dennoch hatte Ruby recht. Diese Stadt war zu einem Friedhof geworden, ob es gewollt war oder nicht (letzteres bezweifelte er aber), es hatte zu viele Tote gegeben. Zu viele. Konnten die Fische sie wieder zum Leben erwecken? Das wäre ihm neu. Das durfte man nicht tolerieren!
Aber sie haben es nicht gewollt!
Na, und, Richard? Sie haben es getan. Es gibt keine Entschuldigung!
Azor hatte sich bereits auf eine Konversation mit Richard eingestellt, den er selbst als seinen besten Freund bezeichnen würde, einfach, weil er niemand anderen sehr gut kannte. Doch Richards Energie war erschöpft. Er war erst einmal verstummt.

_________________
"Wer bist du?" "Ich bin Batman!"


18. Sep 2014, 20:09
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 239
Wohnort: BMW City
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Chapter 5: Rage of Kahn part 1
Jameson setzte sich mit an den Tisch, dem König direkt gegenüber, um ihn genau im Auge zu haben.
Komischer russicher Akzent, dabei hört sich sein Name mehr Arabisch an
Was der Herrscher der Oceaner ihm antwortete, war nicht ganz das, was der Eismann erwartet hat. Das rückte alles in ein komplett anderes Licht. Klar, der Riesenfisch hatte definitv seine Gründe, immerhin ging es um das Überleben seines Volkes. Andererseits war der Angriff hart und überraschend gekommen und hatte vielen Menschen das Leben gekostet.
Zum Teufel nochmal, wie hätte an seiner Stelle entschieden?
Doch Jameson war ein Mensch (wenn auch ein Meta) und hatte den Überfall miterlebt und dabei gekämpft. Es war so ziemlich das schlimmste, was er bisher erlebt hatte. Er konnte den Angriff nicht billigen, zuviel Leid hatte es gegeben.
Aber er hatte eine Mission: Die gefangenen Menschen befreien. Dafür musste er alles tun, selbst wider seinen Ansichten handeln.
"Euer Hoheit, verzeiht, aber hättet Ihr wirklich nicht warten können, um beispielsweise eine friedliche Lösung mit unserer Regierungen auszuhandeln?", versuchte Jameson es, "Natürlich verstehe ich Eure Lage vollkommen, es geht immerhin um Euer Volk! Aber durch diese Aktion habt Ihr euch nicht gerade bei den Menschen beliebt gemacht und ich glaube das Letzte was wir beide wollen, ist ein Krieg zweier Völker."
Da wurde ihm klar, dass Jameson gerade so etwas wie eine mögliche Kriegserklärung ausgesporchen hatte. "Verzeiht, ich hätte es anders ausdrücken sollen!", fügte er hastig hinzu. "Was ich sagen möchte ist, dass unsere Völker doch zusammen arbeiten sollten! Vielleicht können wir euch immer noch helfen."

_________________
Castle: "Es gibt zwei Sorten von Menschen die darüber nachdenken, wie man am besten Leute tötet: Psychopathen und Krimiautoren. Ich gehöre zur besser bezahlten Sorte."


18. Sep 2014, 21:24
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Spielleiter
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 148
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Chapter 5: Rage of Kahn part 1
"Gut. Wir teilen deine einschätzung. Beobachte sie. Sie sind auch in Terrgrigia zur zeit. Und wenn sich die gegelegenheit als Günstig erweißt, rede mit ihnen!"

"Ich habe verstanden.":antwortete Conner und beendete die Kommunikation. Vorsichtig und unentdeckt durchstreifte er die Nacht bis er irgendwo Riley sah. Er beobachtete ihn und in dem Moment wo ihm klar war das keine Gefahr bestand. Trat er vor Nighthawk und legte seinen Bogen auf den Boden um klar zu stellen das er keinen Kampf wollte. "Ich muß mit dir sprechen."

_________________
Power Ranger Cherub - Diana Chase - Farbe: Weiß


19. Sep 2014, 19:04
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 178 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de