Aktuelle Zeit: 18. Okt 2017, 14:52  




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 145 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste
 Part 1: Eine neue Zeit 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 239
Wohnort: BMW City
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Der nächste Tag brach an und Jameson lag mit Kopfschmerzen und Bartstoppeln im Gesicht auf einem Sofa bei seinem Kumpel Donnie. Stöhnend richtete er sich auf und fuhr sich durch sein zerzaustes schwarzes Haar.
Er ließ seinen Blick durch das verwüstete Wohnzimmer schweifen, wo noch andere Studenten auf dem Boden lagen und ihren Rausch ausschliefen.
Noch stark benommen stand er auf, kramte in seiner Hosentasche nach seinem Handy. Dieses verriet ihm, dass er gerade zu spät zu einem Seminar kam.
"Scheiße, nicht schon wieder.", murmelte er vor sich hin.
Jameson trat zur Hintertür heraus ins Freie.
Gut, niemand der mich sieht sagte er in Gedanken nachdem er sich umgeschaut hatte.
Der Student schleuderte seinen rechten Arm nach vorne und erschuf eine Bahn aus Eis. Diese betrat er und schlitterte darauf entlang. Dann warf er seinen linken Arm nach vorne und verlängerte die Eisbahn. In rythmischen Bewegungen wiederholte er dies und lies die Bahn dabei immer höher werden. Er selbst beschleunigte auf dem Eis und wurde immer schneller. Dicht hinter ihm brach der eisige Weg gleich wieder in sich zusammen. In Windeseile erreichte er so die Universität. Dort sprang er von der Bahn ab und rannte ungesehen von irgendjemanden in den Seminarraum.

_________________
Castle: "Es gibt zwei Sorten von Menschen die darüber nachdenken, wie man am besten Leute tötet: Psychopathen und Krimiautoren. Ich gehöre zur besser bezahlten Sorte."


Zuletzt geändert von Lord Zedd am 27. Jul 2013, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.

27. Jul 2013, 21:30
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Jason ging weiter die Straße entlang und wusste wieso er lieber die Ruhe seines Labors bevorzugte. Obwohl seine Eltern verstorben waren, ließ er seine Studien nicht schweifen und erforschte weiter den Ursprung seiner Kräfte.

Zwar konnte er sie nun kontrollieren aber er bezweifelte das es alles war was sich in ihm befand.

Während er weiter ging, spürte er einen heißen Luftzug an ihm vorbeirasen, sowie einen Feuerschweif der sich schnell verflüchtete.

"Interessant, jemand der sich schneller als das menschliche Auge bewegt. Der musste es ziemlich eilig gehabt haben.", dachte sich Jason während er mit einem Grinsen weiter ging.

Als er an einem Schaufenster vorbeiging, wurden gerade die Nachrichten ausgestrahlt. Es wurde ein aktuelles Bild von Terragria gezeigt, der ersten vollständig auf Solarenergie ausgelegten Stadt. Die Reporter erzählten den selben Kram den sie auch schon vor einer Woche über die Stadt erzählten. Das sie komplett autonom und so weiter war. Die Technologie wiederum interessierte Jason insbesondere auf Hinblick in Sachen Wissenschaft.

Doch etwas machte ihn schon immer Sorgen. Etwas so bahnbrechendes müsste in dieser Welt ein Ziel sein für böswillige Handlungen um den Glauben an die Regierungen zu vernichten.

In der Zeit während Jason auf den Fernseh sah, kam jemand direkt auf Jason zu. Es dauerte nicht lange als jemand auf seine Schulter tippte und Jason sich vorsichtig umdrehte.

"Endlich habe ich dich gefunden Jason Might.", grinste ihn eine junge Frau an.

"Kira, eine überraschung dich hier zu treffen.", begrüßte er sie freundlich mit einem Lächeln.

"Ich weiß genau wieso du in New York bist, denn schließlich hat man Vater dich eingeladen. Ich bin mir sicher du wolltest mir nur aus dem Weg gehen.Schließlich wolltest du anrufen aber du hast dich nie gemeldet. Kannst du mir sagen wieso du mich einfach sitzen gelassen hast?", sah sie ihn nun etwas ernst an.

"Kira es tut mir Leid aber ich äh war so sehr in meiner Arbeit vertieft. Ich habe es total vergessen und nicht mehr dran gedacht.", versuchte sich Jason zu entschuldigen.

Das mit seiner Arbeit stimmte, allerdings nicht das er nebenbei auch Verbrechen bekämpft hatte.

"Jaja das war aber über einen Monat her. Seitdem hast du dich kein einziges Mal gemeldet. Nun gut ich kenne ja dein Superhirn und wenn du einmal in deinem Labor bist, bekommt man dich nie mehr hinaus. Wenn du mich zu einem Kaffee einlädt können wir gerne ein wenig über uns reden.", zwinkerte sie ihm nun zu und Jason grinste leicht.

"Na gut. Ich kann dir nichts abschlagen meine Teuerste.", willigte Jason ein und Kira hackte sich in seinem Arm ein.


27. Jul 2013, 21:51
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 342
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Gedanken anderer zu verstehen, nie mehr angelogen zu werden und immer zu wissen woran man bei den anderen ist.
Würde das dein Leben einfacher machen?
Und was wenn man sie auch beherschen kann, macht dich das nicht zum Bösewicht?


Sobald er das Stadium verlaß, sah er den Linebracker der Dolphins mit wutentbrantem Gesicht vor dem Auto von Zhane stehen. Der Fuß ging hinter dem Kofferraum schnell zu Boden und das stöhnen konnte nur von Zhane sein.
Sofort lief er los und setzte zu einem Tackle an um seinen besten Freund zu beschützen.
" Was fällt dir ein, nur weil wir gewonnen haben, hast du noch lange nicht das Recht unsere Fans zu verprügeln!", schrie er den 11 Klässler an." Lass dich überfahren!"


An dieser Stelle erwachte Riley Cesal aus dem Albtraum.Die Ereignisse saßen ihm immer noch schmerzlich im Gedächtnis, denn seine wütender Befehl wurde Realität.

Mit dem Ellbogen stieß sich Riley aus dem Bett und zog die Vorhäbge zurück. Es war ein so schönerTag wie es nur sein konnte in New York City. Er schaute auf den Wecker auf der Kommode. 5:24.

Ich hab noch zwei Stunden! Aber ich kann jetzt nicht mehr einschlafen. Ich muss diesen Traum loswerden.

Leise, um seine Mutter nicht zu wecken, ging Riley nach unten und zog sich die Laufschuhe an. Ein Lauf im Centralpark würde ihm guttun, da wr er sich sicher.


28. Jul 2013, 12:17
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden

Registriert: 10.2011
Beiträge: 205
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Torch-Man hatte seine Pizzen ausgetragen.
Es gab sogar ein kleines Trinkgeld, dafür das so ÜBERpünktlich ausgeliefert wurden.

Jetzt hatte etwas Freizeit.
Dank Connor beachtlichen Kräften, schien es für ihn keine Hindernisse mehr zu geben. Er war so schnell das er sogar die Schwerkraft austricksen konnte.
Im Klartext hieß das, er konnte sogar an den Wänden von Gebäuden hinauf sprinten.
Oben auf dem Dach des Gebäudes gab es eine fantastische Sicht auf die Skyline der Stadt.
Torch-Man setzte an den Rand des Gebäudes und legte seine Maske ab.
Ein kräftiger Zug der frischen Luft war jetzt genau das richtige für ihn.


28. Jul 2013, 19:54
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Spielleiter
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 657
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Dwayne tat nun das was er kaum erwarten konnte. Er machte den ersten testflug mit dem panzer.
" pass nur auf das du es nicht ubertreibst! Wir wissen noch nicht wue sich das Neurale Implantat auswirkt!" Meinte Kevin als er die panzerung anlegte.
"Gar nicht. Es dient nur dazu das ich nicht jeden Befehl sagen muss.Mit dem kleinen teil muss ich es nur denken!" Erklärte Dwayne zu gefühlt 100 mal.

Er trat an den rand des daches und sorang hinunter. Im fallwn klappten sich auf seinem Rucken Flügel aus und die Düsen zundeten. Er flog. Dwayne schwang sich in die luft. Er raste uber die Dächer. Bald kommt war er aus der dtadt heraus und in die nächste geflogen.Dort sah er auf einem Dach einen jungen mann mit einem Rot-weißen Kostüm. Und auch er wurde von ihm gesehen

_________________
"How does it feel to be outclassed by a new Model?"
"Sry but your Model has Got an recall!"


28. Jul 2013, 20:36
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Jason hatte ne etwas längere Beziehung zu Kira, da er sie seit seiner Kindheit kannte. Es gab immer wieder Höhen und Tiefen, weshalb sie letztendlich zu dem Schluss kamen das es für beide das beste ist wenn sie nur Freunde bleiben würden.

Diese Entscheidung bereute Jason nur an manchen Tagen, denn er wusste, durch seine Forschungen und auch durch seine Kräfte würde ihm ein normales Leben sowieso nicht wirklich gestatten.

Gerade als Kira etwas über ihre neuesten Errungenschaften an Mode erläuterte, konnte Jason in der Luft etwas erkennen was auf keinen Fall ein Flugzeug sein konnte.

"Hey Jason hörst du mir überhaupt zu. Was ist denn so interessant das du in die Luft schaust?", drehte sich Kira nun um aber konnte nichts erkennen. Er hatte dank seiner Kräfte auch ein verbesserte Sehvermögen erhalten, zwar nicht so extrem wie von anderen Metamenschen dennoch konnte er einiges besser erkennen als normale Menschen.

"Ach es ist nichts, war nur in meinen Gedanken. Tut mir Leid Kira.", lächelte Jason leicht und die junge Frau seufzte leicht.

"Na gut, so bist du nunmal.", grinste sie als plötzlich ihr Handy klingelte. Nach einem kurzen Telefonat stand sie auf und sah entschuldigend Jason an.

"Tut mir leid aber muss dringend los. Es war schön dich wiedergesehen zu haben. Wir sehen uns.", verabschiedete sie sich und ging eilig die Straße entlang.

Leicht verdutzt blieb Jason sitzen und beschloss die Rechnung zu zahlen. Dennoch interessierte es ihn wer diese fliegende Person war.

"Vielleicht sollte ich mir auch mal ein Überblick über die Stadt verschaffen.", dachte sich Jason und suchte sich eine kleine Gasse, wo ihn niemand sehen konnte.

Jason trug seinen grünen Ring, mit dem er seine Kräfte gezielt einsetzen konnte, immer bei sich. Er konzentrierte sich kurz und ein grünes Leuchten umhüllte ihn. Es dauerte nur wenige Sekunden als er komplett in seinem Kostüm an der gleichen Stelle stand und seine Augen leuchteten hellgrün. Dank des besonderen Eigenschaft seiner Kräfte sowie seines Kostüms konnte er dieses in dem Ring verstauen und allein mit der Kraft seines Willens anlegen. So musste er sich nie darum bemühen die Rüstung irgendwo zu verstauen.

"Und auf geht es in die Lüfte. Böses sei in Acht, nichts entgeht meiner Wacht.", murmelte Jason und erhob sich mit einer grünen Aura die sich um ihn schimmerte in die Lüfte.


28. Jul 2013, 20:59
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 239
Wohnort: BMW City
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
"Ah, Mr. Frost. Wie schön, dass Sie doch noch etwas Zeit für meinen Kurs erübrigen konnten.", begrüßte Dr. Perlmutter Jameson, als dieser den Seminarraum verspätet betrat. Seine Lehrer waren schon nichts anderes mehr von ihm gewohnt.
Jamie zuckte einfach locker mit den Schultern und setzte ein entschuldigendes Lächeln auf. "Tut mir leid, ich musste erst noch etwas erledigen.", meinte der junge Mann und setzte sich in die letzte Reihe, direkt neben der Tür.
Aufgrund seiner recht guten Noten, schauten die Lehrer Jameson meistens nur schief an und ließen sein Verhalten durchgehen.
Auf seinem Platz lümmelte Jameson sich hin und versuchte seinen Brummschädel zu ignorieren.

_________________
Castle: "Es gibt zwei Sorten von Menschen die darüber nachdenken, wie man am besten Leute tötet: Psychopathen und Krimiautoren. Ich gehöre zur besser bezahlten Sorte."


28. Jul 2013, 22:43
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 342
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Riley lief seine gewohnte Runde. Aber dieses Mal wolte der Traum sich einfach nicht verdrängen lassen. Die Bilder blieben in seinem Kopf und hinderten ihm am Denken. Am Ende setzte er sich auf eine Bank und legte die Hände auf die Rückenlehne. Er sah wie ein Flugzeug besorgnis eregend nahe an einem der Hochhäuser vorbeiflog, dachte sich jedoch nchts dabei.Am Ende senkte er seinen Blick auf den See und beobachtete die Enten.

Erv ließ seine Gedanken kreisen, in der Hoffnung den Traum doch wieder vergessen zu können.


28. Jul 2013, 23:07
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Spielleiter
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 657
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Dwyane genoss den flug. Es machte ihm Spass zu fliegen. Immer schon. Schon in seiner zeit bei der Air Force. Nicht umsonst war er schnell einer der besten piloten geworden.
Vom Piepen der anzeige im Visir wurde er aus den gedanken gerissen. Etwas folgte ihm.
"Kevin. Ich hab hier vieleicht ein problem. Irgendetwas folgt mir!"
"WASSSSS?"
"Kein STress. Ich bleib mal stehn und sag Hallo!"
"Dwayne, Nein. Die Waffen systeme sind nicht online!"
"Dann würde ich sagen du beeilst dich damit mal besser, mein freund!"
Auf einen Gedanklichen befehl hin öffneten sich die Bremsklappen und Dwayen wurde schlagartig langsamer.
Er ging in den schwebemodus, der es ihm erlaubte auf der Stelle zu verweilen.
Kurz darauf stand er einem Fremden gegenüber, der in ein helles Grünes Licht gehüllt war. Das gesicht war von einer Maske bedeckt die die Augen um rundetet. Auch seine Kleidung war war in Grün und Gold gehalten.
"Und wen haben wir Hier? Und warum verfolgst du mich?" fragte er direkt.

_________________
"How does it feel to be outclassed by a new Model?"
"Sry but your Model has Got an recall!"


29. Jul 2013, 14:25
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden

Registriert: 10.2011
Beiträge: 205
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Ryuuga hat geschrieben:
Dwayne schwang sich in die luft. Er raste uber die Dächer. Bald kommt war er aus der dtadt heraus und in die nächste geflogen.Dort sah er auf einem Dach einen jungen mann mit einem Rot-weißen Kostüm. Und auch er wurde von ihm gesehen


Was war denn das für ein Ding?

Gleichzeitig zu diesem Gedanken setzte Connor wieder seine Maske auf.

Sah aus wie einer...in einem Anzug....und er konnte...fliegen?

Connor musste seine Gedanken erstmal sortieren.

Hoffentlich hat er mich nicht erkannt...
Besser ich suche mir einer ruhigeres Plätzchen.


Darauf gab es nur noch wie eine art WUSCH!!! gefolgt von einem knall durch die Schallmauer und Torch-Man war mit Superspeed verschwunden.


29. Jul 2013, 18:42
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 145 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de