Aktuelle Zeit: 18. Okt 2017, 14:53  




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 145 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
 Part 1: Eine neue Zeit 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 66
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Madison sah sich in dem Labor um. Es war offensichtlich eine Einrichtung, die für militärische Zwecke benutzt wurde. Dwayne musste ihr sehr vertrauen, wenn er sie an einen Ort brachte, an dem streng geheime, ungeteste Militär Technik entwickelt wurde. Als dieser Kevin von einer Panzerung sprach, war es offensichtlich, das Dwayne in den Kampf gegen diese Terroristen kämpfen werden würde. Er würde ihr sagen, das sie im Labor bleiben soll. Dies war sicherlich vernüftig, denn er war scheinbar ein ausgebildeter Soldat und sie lediglich eine Zvililistin, doch sie kämpfe sich furchtbar hilf - und nutzlos vor wenn sie nur herum sitzen würde und darauf warten würde, das es twas passierte. Sie musste an den Vorfall vor 7 Jahren denken, als sie von einem Mann verfolgt wurde, der versucht hatte sie vergewaltigen. Damals hatte sie Glück gehabt, das sie ihre Kräfte rechtzeitig entdeckte, doch sie hatte sich noch nie so hilflos in ihrem Leben gefühlt. Seid dem hatte sie hart trainiert um nie wieder in eine Situation zu geraten in der sie absolut hilflos war. Daher kam es für sie nicht in Frage, hier herum zu sitzen, während Dwayne sein Leben riskierte. "Ich möchte helfen." verkündete sie schließlich.


Zuletzt geändert von Tyranno Ranger am 15. Aug 2013, 00:53, insgesamt 1-mal geändert.

14. Aug 2013, 23:25
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Jason nickte freundlich dem jungen Mann zu der wohl schon einiges getrunken hatte. Es war nicht zu übersehen als er eine Eisschicht über seine Bierflasche erzeugte, dass es sich um einen Meta handelte.

Doch bevor Jason etwas sagen konnte, sah man von weitem die Explosion sowie dessen Lärm. Ebenfalls hörte man den Verteidigungsminister reden hören das alle Gäste in die Schutzbunker sollten.

"Dann ist die Party wohl nun zu Ende. Du solltest wohl auch lieber in den Schutzbunker. In deinem betrunkenen Zustand würdest du niemanden wirklich helfen können, trotz deiner Kräfte.", meinte Jason ernst und deutete Jameson an zu den Aufzügen zu gehen während er selbst auf das Gelände stieg.

Leicht turkelnd ging Jameson zur Tür und drehte sich leicht um als ein grünes helles Licht ihn blendete.

"Geh nun!", sprach Green Light ernst und eine grüne Aura umhüllte ihn, während er in die Lüfte stieg.

"Als erstes sollte ich mir ansehen um was für Angreifer es handelt und nicht überstürzt hineinfliegen.", dachte sich Jason während er in hoher Geschwindigkeit zu der Explosionsstelle flog.


14. Aug 2013, 23:56
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 239
Wohnort: BMW City
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Tobbe hat geschrieben:
Jason nickte freundlich dem jungen Mann zu der wohl schon einiges getrunken hatte. Es war nicht zu übersehen als er eine Eisschicht über seine Bierflasche erzeugte, dass es sich um einen Meta handelte.

Doch bevor Jason etwas sagen konnte, sah man von weitem die Explosion sowie dessen Lärm. Ebenfalls hörte man den Verteidigungsminister reden hören das alle Gäste in die Schutzbunker sollten.

"Dann ist die Party wohl nun zu Ende. Du solltest wohl auch lieber in den Schutzbunker. In deinem betrunkenen Zustand würdest du niemanden wirklich helfen können, trotz deiner Kräfte.", meinte Jason ernst und deutete Jameson an zu den Aufzügen zu gehen während er selbst auf das Gelände stieg.

Leicht turkelnd ging Jameson zur Tür und drehte sich leicht um als ein grünes helles Licht ihn blendete.

"Geh nun!", sprach Green Light ernst und eine grüne Aura umhüllte ihn, während er in die Lüfte stieg.


Jameson ließ sich nur sehr wiederwillig von einem Fremden zu den Aufzügen schleifen, damit er sich wie die anderen verstecken konnte, bis die Gefahr vorbei war. Aber dann wurde er von grünem Licht geblendet und sah, dass der Fremde wie er ein Meta war.
"Was zum Teufel...?", rief Jameson, schirmte sich die Augen vor dem grünen Licht ab und sah, wie der Anzugtyp davonflog.
"Alter, man!", sagte der betrunkene Student und sah sich um. Alles füchtete in Panik zu den Aufzügen, auch sein Kumpel Donnie.
"Kommt gar nicht in Frage!", sagte der junge Mann zu sich selbst. Jameson verpasste sich selbst ein paar kräftige Ohrfeigen, um wieder einen klareren Kopf zu bekommen. "Auf keinen Fall renn ich hier wie ein Feigling weg!"
Jameson begab sich leicht wankend auf sein Zimmer, dass bei den Partytickets mit inbegriffen war und schnappte sich seinen Rucksack. Er zog seine Kleidung aus, darunter trug er immer noch seinen dunkelblauen Lederanzug. Handschuhe, Stiefel und Brille aus dem Rucksach und schon war Jameson zu The Freezer geworden.
"Jetzt wirds cool!", rief Freezer.
Jupp, das sollte mein Schlachtruf werden!
Schnell noch ein Blick in den Spiegel, etwas kaltes Wasser ins Gesicht und The Freezer fühlte sich halbwegs zu kämpfen bereit.
"Du schaffst das!", sagte er zu seinem Spiegelbild. "Konzentrier dich einfach und übertreibs nicht."
Er nickte sich selbst zu und surfte auf einer Eisbahn aus dem Fenster heraus, direkt zu den Explosionen.

_________________
Castle: "Es gibt zwei Sorten von Menschen die darüber nachdenken, wie man am besten Leute tötet: Psychopathen und Krimiautoren. Ich gehöre zur besser bezahlten Sorte."


15. Aug 2013, 10:16
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Spielleiter
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 657
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Dwayne trat hinter der Wand hervor. Er trug jetzt keinen anzug mehr sonder einen hautengen, dunklebluen Strechanzug.
"Wie sitzt das neuen Modell?" fragte Kevin und tat dabei so als hätter er Madisons vorschlag nicht gehört.
"Ich komme mir vor wie ne Presswurst!" war Dwayns knappe antwort. Dann schaute er Madison an.
"Du willst helfen? In Ordnung!"Er ging zu einem Computer und tippte einige Tasten. Auf dem Bildschirm erschienen 3 Riesige Flugzeuge.
"Das hier ist der Evak-Plan der Stadt. Diese Jets sind die neuen Boing 653. Zusammen können sie Fast Sechshundert tausend Menschen platz bieten. Sie stehen am Flughafen in einem gesicherten Bereich!" Er überreichte ihr einen Ausweis.
"Damit kannst du in diesen bereich. Bring soviele Leute wie möglich dort hin!" erklärte er wieter. Dann trat er auf einen markierten bereich.
Kevin drückte einige Köpfe und aus Boden und decke kammen Mechanische Arme hervor. Diese Trugen Metallteile die nun an Dwayns Körper angebracht wurden. Binnen weniger augenblicke Trug der Junge mann einen Vollpanzer inklusive helm.Er kamm von der Erhöhnung herunter und nickte Kevin zu. Dieser Gab Madison einen Ohrstecker.
"Hier damit kannst du mit Dwayne oder mit mir Sprechen. Funktioniert eigentlich wie ein Funk gerät!" er klärte er ihr dabei.
"Madison...sei Vorsichtig!" Meinte Dwayne nur als sich einen Luke an der Deck Öffnete. Aus dem Rückenteil des Panzers klappten sich flügel aus und Dwayne startete durch die Deck in die nacht.

_________________
"How does it feel to be outclassed by a new Model?"
"Sry but your Model has Got an recall!"


15. Aug 2013, 13:04
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 66
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Madison schirmte ihre Augen mit der linken Hand ab, als sie Dwayne nach sah. "Du auch." sagte sie.Dann ließ sie sich von Kevin den Weg zum Hangar erklären und machte sich anschließend auf den weg. Am Hangar angekommen,wurde sie von einem Wachman angehalten. "Wer sind sie, und wie sind sie hier rein gekommen?" fragte er barsch. "Meine Name ist Madison Bennett. Ich bin mit Dwayne Simmon zusammen her gekommen, als wir von dem Angriff auf die Stadt erfahren haben. Mr. Simmons ist gerade auf dem Weg zurück in die Stadt. Und ich muss auch wieder zurück dort hin, denn ich werde ihn bei der Evakierung der Bevölkerung helfen." erklärte sie dem Wachmann und zeigte den Ausweis vor den ihr Dwayne gegeben hatte um zu beweisen, das sie autorisiert war, sich in dieser Einrichtung zu befinden. Nachdem der Wachmann den Ausweis überprüft hatte, ließ er sie passieren. Nachdem sie sich ein weiteres Mal ausweisen musste, um an Bord einer der Boing 653 Maschinen gehen zu dürfen konnte der Flug losgehen. Während des Fluges wurde sich Madison bewusst, das es mehr als wahrscheinlich war, das sie in Kampfhandelungen verwickelt werden würde. Daher beschloss sie, ihre Stöckelschuhe auszuziehen um sich schneller fort bewegen zu können. Dann kam ihr der Gedanke, das auf sie Geschossen werden könnte und das sie keine Kugelsichere Weste trug, die sie schützen konnte. Doch als sie darüber nach dachte, viel ihr ein, das sie etwas viel besseres hatte. Sobald das Flugzeug gelandet war, würde sie einfach ihre Hand auf die Außenhülle des Flugzeugs legen und das Material aus dem es gemacht war absorbieren und ihren Körper darin hüllen.


15. Aug 2013, 14:35
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden

Registriert: 10.2011
Beiträge: 205
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Connor wurde von der ersten Explosion aus seinen Gedanken gerissen. Kurz danach brach auch schon Panik im Gebäude aus.

Ich sollte mir wohl besser mal ansehen, was da los ist.

Connor ging sicher das ihn niemanden sehen konnte.
Eine Sekunde später war er auch mit Superspeed verschwunden und tauchte in einer stillen Gasse wieder auf.

Seid dieses Kostüm auszuziehen um...na ja...wieder ein Kostüm anzuziehen...


In Windeseile wechselte Connor sein Outfit von Tacco-Man in Torch-Man.


15. Aug 2013, 18:18
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 239
Wohnort: BMW City
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
The Freezer tat sein bestes, um so schnell wie möglich zu den Explosionen zu gelangen. In seinem Zustand aber geriet er kurz mal ins Wanken und kam von seiner Eisbahn hab, auf der er ungefähr auf Hochhaushöhe schlitterte. Der junge Mann konnte gerade noch rechtzeitig eine weitere Eisbahn unter sich erzeugen und auf ihr weitersurfen. Der Schock zu fallen und das damit ausgeschüttete Adrenalin halfen ihm, sich besser zu konzentrieren.
"Man, pass doch auf!", ermahnte er sich selbst.
Er gelangte zur erste Explosion und erschuf aus seiner frostigen Bahn eine Rutsche nach unten. Eine Fabrik hatte Feuer gefangen und weitere kleinere Explosionen waren im Inneren zu hören. Die Hitze bekam dem Eismann nicht und er blieb auf Abstand. Glückllicherweise waren um diese Zeit keine Arbeiter mehr da, die er retten musste.
"Dann kühlen wir die Lage mal ab!", rief er.
The Freezer hob seine Hande und lief rund um das Gebäude herum, eine Wand aus Eis darum erschaffend. Die Eiswand schmolz bei den Temperaturen gleich wieder, nicht aber, ohne das Feuer etwas zu löschen. Und so machte Freezer weiter. Als ein Bereich halbwegs begehbar für ihn war, eilte er in die Fabrik und vereiste sie von innen, bis nichts mehr brannte.
Erschöpft ging er wieder raus und begutachtete sein Werk. Dann ließ er sich an der Außenwand niederruschtend zu Boden. Wieder verpasste er sich eine Ohrfeige und zwang sich, weiterzumachen.
"Schwing deinen Arsch hoch, heute wird die Welt gerettet.", sagte Jameson und machte sich auf den Weg zur nächsten Feuerstelle.

_________________
Castle: "Es gibt zwei Sorten von Menschen die darüber nachdenken, wie man am besten Leute tötet: Psychopathen und Krimiautoren. Ich gehöre zur besser bezahlten Sorte."


16. Aug 2013, 10:43
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Spielleiter
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 657
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Die Armee rückte unerbittlich vor. Sie ließ sich von nichts und niemandem aufhalten. Zivilisten und polizei waren machtlos. Einzig die einheimuschen Muranten konnten mt etwas Erfolg wiederstand leisten.

Dwayne sah auf den anzeigen seines helms das ihm 2 personen oder flugkorper folgten.
"Schauen wir mal wer da mut tanzen will?!" Flüsterte er zu sich selbst und flig eine schleife. Kurz darauf richtete er seine arm kanonen auf Green light.
" Was wjllst du hier? Und was hast du damit zu schaffen?"

_________________
"How does it feel to be outclassed by a new Model?"
"Sry but your Model has Got an recall!"


19. Aug 2013, 19:45
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 239
Wohnort: BMW City
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
The Freezer befand sich gerade auf dem Weg zur nächsten Brandstelle, da sah er unter sich komische Wesen, die in großen Gruppen anmarschierten. Der Eismann rutschte wieder zu Boden, um sich das genauer anzusehen. Schlingernd kam er vor dem Trupp zum stehen und wankte leicht, bis er richtig stand. Was Jameson dann vor sich sah, ließ ihm im ersten Moment glauben, er sehe nicht recht. Eine Armee aus Fischwesen stand vor ihm.
Scheiße, ich sollte nicht mehr so viel trinken!
"Was seid ihr denn für Freaks?", rief er.

_________________
Castle: "Es gibt zwei Sorten von Menschen die darüber nachdenken, wie man am besten Leute tötet: Psychopathen und Krimiautoren. Ich gehöre zur besser bezahlten Sorte."


19. Aug 2013, 20:32
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Part 1: Eine neue Zeit
Als Jet vor ihm auftauchte und seine Waffen auf ihn gerichtet hatte, blieb Jason ganz ruhig.

"Ich bin hier um zu helfen und ich habe damit nichts zu schaffen. Wir sollten statt uns selbst zu beschuldigen herausfinden was das für Explosionen waren, die überall auftauchen als würden sie ein Schneise bilden.", antwortete Jason ruhig aber mit ernster Stimme.

"Wenn Menschen in Gefahr sind werde ich nicht zusehen wie diese verletzt werden. Insbesondere nicht wenn...", doch er konnte sein Satz nicht beenden da mehrere Schüsse von Boden auf die beiden gezielt wurden.

Jason wusste sie konnten nicht rechtzeitig ausweichen, wodurch er instinktiv seinen Arm nach unten richtete und eine grüne Energieblase sich um Jet und ihn bildete, an denen die Schüsse aufprallten und explodierten.


19. Aug 2013, 22:18
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 145 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de