Aktuelle Zeit: 23. Apr 2018, 19:36  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
 Mission 1: Das Alltägliche 
AutorNachricht
Spielleiter
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 661
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Mission 1: Das Alltägliche
David schaute das Mädel an.
"Da deine letzten schiesstand ergebnise miserabel waren, werden wir beide uns darum heute etwas kümmern. Du hast 8 minuten um zur halle 8C zu kommen!" sagte david im befehlston.

_________________
"How does it feel to be outclassed by a new Model?"
"Sry but your Model has Got an recall!"


9. Sep 2017, 14:13
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 350
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Mission 1: Das Alltägliche
Büro der Leiterin

Zufrieden legte Zara den Vertrag in die Akte von Diana.
" Gut! Wie du ja selber mitbekommen hast, ist in den letzten Jahren das organisierte Verbrechen stark angestiegen. So stark, dass selbst mit vereinten Kräften die Geheimdienste nicht mehr in der Lage sind, dieses einzudämmen.", begann Sie dann.
" Nicht das wir es nicht versucht hätten! Aber unsere Methoden sind inzwischen nur allzu bekannt. Außerdem haben wir das Problem, dass die Bewaffnung der einzelnen Organisationen unsere überbietet. ", setzte Mac nach und öffnete nun den Koffer vor ihm. Darin befanden sich Armbänder.
er nahm eines herraus und hielt es nachdenklich in das Licht.
" Aus diesem Grunde haben die Geheimdienste an einer neuen Technologie gearbeitet, die uns einen Vorteil verschaffen soll. In diesem Armband ist ein Mikroanzug enthalten, der bei Aktivierung einen Anwender vor dem meisten Schußwaffen und ähnlichem beschützt. Zusammen mit einem fähigen Agenten sollte dies ein großer Durchbruch sein.
Allerdings sind die meisten Agenten der Geheimdienste entweder nicht bereit diese riskanten Aufträge zu übernehmen oder sind einfach nicht in der Lage dazu. Deswegen habe ich eine kleine Gruppe von CHERUB Agenten vorgeschlagen. "

Mac legte das Armband wieder in den Koffer.
" Bisher konnten wir uns nur auf dich einigen! Nun liegt es an dir! Bist du bereit dich unserer einsatztruppe anzuschließen?", fragte er dann direkt.
Zara setzte noch schnell nach: " Und falls ja, hast du noch Ideen wenn wir noch miteinbeziehen könnten?"


10. Sep 2017, 16:13
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Spielleiter
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 150
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Mission 1: Das Alltägliche
Büro von Zara Asker

"Das organisierte Verbrechen ist soviel ich weis derzeit ein großes Problem. Hier im Camp ist es eines der Themen die oft besprochen werden und ich weis auch das man versucht an eine Lösung zu arbeiten. Ich dachte aber nicht das man aber schon soweit ist.":antwortete Diana und machte eine kurze Pause und sah sich die Armbänder an. Dann blickte sie wieder zu Zara und dann zu Mac:"Wenn es darum geht diese Organisationen zu zerstören und ihre Mitglieder in Haft zu bringen bin ich dabei." Die junge Agentin musste auch nicht sehr lange über die weiteren Teammitglieder nachdenken, auch wenn sie Zara bei 2 Personen keine große Freude auslösen würde: "Ja ich habe 3 Agenten die für diesen Einsatz. Das wären Noah Baxter, David Josten und Julia Weber. Die drei sind die Besten die wir hier haben und für diese Aufgabe geschaffen."

_________________
Power Ranger Cherub - Diana Chase - Farbe: Weiß


10. Sep 2017, 20:35
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 350
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Mission 1: Das Alltägliche
Als Diana die drei Namen nannte, schoßen bei Zara die Augenbrauen nach oben. Trotzdem nam sie aus dem Aktenstapel vor ihr die drei betreffenden Akten und reichte sie Mac.
" Über David Josten haben wir eben schonmal gesprochen. Er wäre sicher ein guter Kandidat. Noah Baxter, ahtte einige Disziplinprobleme bei uns, hat sich jedoch zu einem fähigen Agenten entwickelt. Und Julia Weber ist sehr auf ihren Bruder fokusiert. Diana, ich schätze deine Meinung sehr! Könntest du mir vielelicht kurz begründen warum du gerade diese drei mit in deinem Team haben möchtest?"

Campus

Noah runzelte die Stirn.
" Okay, das ist das offensichtliche. Als eine erste Analyse schonmal nicht schlecht! Aber wearum würde dieser junge als Opfer ausgewählt? waren die Täter männlich oder weiblich? Warum sind es zwei Täter deiner Meinung nach und gibt es noch einen anderen Ort an dem dies hatte passsieren können?", fragte er dann um Domminic dazu zu bringen tiefer in die Materie zu tauchen.

Das Bild kannte er nur zu genüge. Immerhin war er derjenige der dafür verantwortlich war. Es lag nun schon Jahre zurück und auch wenn er nicht stolz darauf war, so eignete sich dieses Bild immer gut für einen Schockmoment. Das war die reale Welt und keiner dieser teeniefilme. Je früher seine Agentenkollegen das wussten desto besser.


11. Sep 2017, 19:00
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.2017
Beiträge: 59
Wohnort: Castrop-Rauxel
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Mission 1: Das Alltägliche
"naja ob es ein weiblicher oder menschlicher Täter war das kann ich jetzt leider nicht raus lesen es sieht so das es 2 waren weil der Abstand zwischen Opfer und die hingeschmissen Wertsachen zu groß ist."

"Wiso die Person ausgewählt würde ist relativ einfach sie ist wohlhabend also reich und würde gezielt ausgesucht es hätte regulär überall passieren können nur an diesen Ort war kaum Betrieb also der perfekte Ort allerdings das Profil des Schuhes sieht aus wie ein weiblicher Absatz Schuhe,wärend die Wertsachen Zimlich nach Jungs aussehen schon alleine wegen der Fußabdrücke auf denn Boden neben denn Wertsachen denn ich im ersten Moment noch nicht gesehen habe."

_________________
Bild


immer zur Stelle wenn man uns braucht


11. Sep 2017, 19:28
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 350
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Mission 1: Das Alltägliche
Noah schüttelte den Kopf und löste das Rätsel au8f:
" Es war ein einzelner Täter. Die Schabdrücke stamen alle vom selben Paar Schuhe. Der Täter hat zuerst das Opfer niedergestreckt und danach die Wertsachen verteilt, wahrscheinlich wollte er damit ein zeichen setzten, weil das Opfer ihn in irgendeiner weise aufgeregt hat. Außerdem könnte der Ort neben einer Schule, wo amn sich dann fragen müsste was die lehrer getan haben, auch ein Kinderheim sein, wo die Kinder durch den Zaun nicht abhauen können und deswegen nicht immer beaufsichtigt sind. Dadurch gab es dann auch die Gelegenheit.", führte er aus.
" Du must dich auf die Situation einlasssen und nicht versuchen schnell die richtige Antwort zu finden. So eine Analyse kann Zeit brauchen. Übrigens, das was ich dir gerade gesgat habe ist so richtig, das Bild wurde in einem Kinderheim vor vier Jahren aufgenomen.
Damals war ich derjenige der den Jungen so zugerichtet hat."


11. Sep 2017, 19:42
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Spielleiter
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 150
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Mission 1: Das Alltägliche
Büro von Zara Asker

Diana nickte:"Ich fange mal mit Noah Baxter an. Ich weis das er ihr Sorgenkind ist und ich kann sie verstehen, aber gerade er ist es der seinen Gegner am besten einschätzen kann. Ausserdem sollte auch jemand ihm Team sein der mehere Sprachen beherrscht. Ich habe auch gesehen das er sehr viel an sich selber arbeitet um sich unter Kontrolle zu halten auch wenn sein letztes Problem ein Minuspunkt ist, sollte man nicht ausser Acht lassen das immer noch großes Potenzial in ihm steckt.

David Josten. Er wäre der Allrounder im Team. Er ist nicht nur ein guter Nahkämpfer sondern auch ein guter Fernkämpfer. Er ist jemand der seinem Team dem Rücken deckt, das hat man gesehen als er das letztemal mit Noah zusammen war.

Julia Weber sie hat ein schnelle Aufassungsgabe wenn man sich ihre Noten z.b. in Matematik ansieht und ihre Teamfähigkeit steht ausser Frage wenn man sieht wie sie mit ihrem Bruder um geht." antwortete Diana.

"Wir 4 habe unterschiedliche Fähigkeiten, aber im Team versichere ich ihnen werden wir als eine Einheit kämpfen."

_________________
Power Ranger Cherub - Diana Chase - Farbe: Weiß


12. Sep 2017, 21:01
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.2017
Beiträge: 59
Wohnort: Castrop-Rauxel
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Mission 1: Das Alltägliche
Dominic "ich hab schon wieder verkackt ich werde nie so gut wie meine Schwester werden es ist einfach nicht möglich" würde traurig "wie soll ich jemals einen Rang höher bekommen wenn ich nicht mal die einfachste Aufgabe schaffe."

"so ein blöder Mist" tratt gegen den Boxsack der Julia umhaute und rannte in sein Agenten HQ

Julia Stand auf "auwa das hat gesessen also wenn er wütend ist dann ist er ein echt guter Kämpfer, bitte geben Sie ihn nicht auf ich weiß er muss noch viel lernen aber er wird es eines Tages schaffen er braucht einfach nur jemanden der in seinen alter ist oder jemand der sehr lange Geduld hat."

"Das war aber auch nicht gerade einfach aber er hat wenigstes ein Teil erraten aber wenn sie damals das getan haben was ich auf den Bild sehe wie sind sie da Agent geworden?, schützen wir nicht solche Menschen.

_________________
Bild


immer zur Stelle wenn man uns braucht


15. Sep 2017, 15:38
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 350
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Mission 1: Das Alltägliche
Noah schaute Julia streng an:
" Wenn man ihn aufgegeben hätte, dann wäre er jetzt schon lange nicht mehr auf dem Campus! Die Ausbilder sind sich seines Potenzials durchaus bewusst, aber ein Agent, der keinen kühlen Kopf bewahren kann wenn er im Einsatz ist bringt sich nur selbst in Gefahr!", gab er dann zur Antwort.
Dann drehte er sich mit seinem ganzen Körper wieder zu David um und sagte: " Ich wurde zu einem Agenten, weil man mein Potenzil ebenfalls erkannt hat. Anfangs hatte ich einige Disziplinprobleme, aber ich wollte unbedingt bei Cherub bleiben. Letzten Endes ist dieser Trottel daran mit Schuld, dass ich es geschafft habe." Beim letzten Satz stieß er David kumpelhaft mit der Schulter an.


15. Sep 2017, 21:46
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.2017
Beiträge: 59
Wohnort: Castrop-Rauxel
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Mission 1: Das Alltägliche
ging zum Schießstand "sie wollten mit mir reden ?" Was soll ich machen soll ich wieder mal mit der Waffe trainieren? Kein Problem wann geht es los mal schauen ob sich das ganze Schießstand Training gelohnt hat."

_________________
Bild


immer zur Stelle wenn man uns braucht


16. Sep 2017, 00:15
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de